• von 16:00 bis 20:00 Uhr
  • Der Hitzesommer 2018, eine Vielzahl von Starkregen vielerorts und der zukünftige Meeresspiegelanstieg? Auch in den Städten Schleswig-Holsteins müssen wir uns auf den Klimawandel vorbereiten. Extremwettereignisse können zukünftig häufiger und intensiver ausfallen, Wetterregime sich langfristig ändern, vor unserer eigenen Haustür.
    Die Veranstaltung stellt die wesentlichen Folgen des Klimawandels für Schleswig-Holsteins Städte sowie die besondere Anfälligkeit urbaner Räume vor. Gemeinsam und mithilfe von Beispielen entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mögliche Klimaanpassungsmaßnahmen, die sich in unseren persönlichen Lebensalltag oder in unseren Städten integrieren lassen.

    Die Veranstaltung steht allen interessierten BürgerInnen aus Schleswig-Holsteins Städten, kommunalen VertreterInnen, AkteurInnen aus Vereinen und Verbänden sowie StadtplanerInnen offen.

    Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Anmeldung wird allerdings sobald wie möglich über das Formular oder folgenden Link gebeten: https://bit.ly/2GuN0kE
    Informationen zum Ablauf sowie das Anmeldeformular findet ihr unten.